Bültmann & Gerriets

Kochen & Backen / Getränke / Getränke
111 Biere aus Österreich, die man getrunken haben muss
Reiseführer
von Martin Bierobelix Seidl, Martin Droschke
Verlag: Emons Verlag
Reihe: 111...
Taschenbuch
ISBN: 978-3-7408-2114-2
Erschienen am 23.05.2024
Sprache: Deutsch
Format: 203 mm [H] x 134 mm [B] x 19 mm [T]
Gewicht: 472 Gramm
Umfang: 240 Seiten

Preis: 18,00 €
keine Versandkosten (Inland)


Jetzt bestellen und schon ab dem 17. Juni in der Buchhandlung abholen

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

18,00 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Biografische Anmerkung
Klappentext

Martin Bierobelix Seidl,geboren 1973 im Innviertel, betreibt im 76-Seelen-Dorf Dietraching eine der kleinsten Brauereien des Österreichs und bildet als Diplom-Biersommelier und Diplom-Brauereisensoriker Hobbybrauer und erfahrene Profis aus und weiter. 2002 Mitbegründer und neun Jahre ehrenamtlicher Obmann der BierIG, der Interessengemeinschaft der Bierkonsumenten, 2003 Initiator der Austrian Beer Challenge, der Staatsmeisterschaft der Brauereien und Hausbrauer. Bekam 2020 für seine Verdienste um die Österreichische Bierkultur die Ehrengoldmedaille, für seine eigenen Bierkreationen von 2018 an dreimal in Folge den Titel »Bierinnovation des Jahres« und ob seines ausladenden Körpers von seinen Freunden den Spitznamen Bierobelix verliehen. www.bierobelix.at
Martin Droschke, geboren 1972 in Augsburg, lebt in Coburg in Oberfranken. Er betreibt dort nebenbei mit Oliver Heß das brotlose Kunstlabel »Verwertungsgesellschaft« (www.verwertungs-gesellschaft.de). Er arbeitete als freier Autor, Herausgeber mehrerer Literaturzeitschriften, Journalist und Literaturkritiker u. a. für den »Tagesspiegel«, die »taz« und die »Süddeutsche Zeitung«. Dem hehren Kulturbetrieb und seiner Attitüden überdrüssig, Wechsel in das Genre Werbetext, diesem bald ebenfalls überdrüssig. Schrieb bereits mehrere Bücher über die Bierkulturen Böhmens, Frankens und Südbayerns. Durchstreift bevorzugt Regionen, die zu Unrecht unterschätzt werden und dadurch Gefahr laufen, ins Abseits abgedrängt zu werden.www.martindroschke.de



Wo berauscht man sich an einer sündigen Melange der beiden stärksten Bierkulturen der Welt: Bayern und Böhmen?
Noch vor zwei Jahrzehnten für nur mäßig inspirierte Schluckstoffe berüchtigt, präsentiert sich die Alpenrepublik heute als ein Schatzhaus der Bierkultur. Weit über 300 Brauereien begeistern mit gut 2.500 Sorten - und mindestens das eine haben alle ihren Vettern aus den Nachbarländern voraus: den Codex Alimentarius Austriacus. Österreichs Lebensmittelrecht verbietet den Griff in die Trickkiste der Chemie. Aber es erlaubt, mit natürlichen Zutaten aller Art zu experimentieren. Österreich schmeckt großartig!


ähnliche Titel
weitere Titel der Reihe