Bültmann & Gerriets

Romane & Krimis / Krimis & Thriller
Hinter den drei Kiefern
Ein Fall für Gamache
von Louise Penny
Übersetzung: Andrea Stumpf, Gabriele Werbeck
Verlag: Kampa Verlag
Reihe: Ein Fall für Gamache Nr. 13
Taschenbuch
ISBN: 978-3-311-12002-5
Erschienen am 06.09.2018
Sprache: Deutsch
Format: 200 mm [H] x 122 mm [B] x 36 mm [T]
Gewicht: 550 Gramm
Umfang: 496 Seiten

Preis: 19,90 €
keine Versandkosten (Inland)


Bei uns vorrätig (Erdgeschoss)

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

19,90 €
merken
Gratis-Leseprobe
zum Hörbuch (MP3-CD) 20,00 €
zum E-Book (EPUB) 14,99 €
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Tipp von
Judith Sommer
weitere Tipps
Three Pines, ein idyllisches Dorf in Kanada: hier hat Chief Superintendent Gamache seit einigen Jahren ein Wochenendhaus. Längst haben seine Frau und er sich mit den leicht schrulligen Dorfbewohnern angefreundet, Fremde verirren sich eher selten hierhin. Doch eines Tages nach Halloween steht eine dunkel verkleidete Gestalt auf dem Dorfanger und bleibt dort auch für einige Tage, bis ein mysteriöser Mord geschieht.
Viel Spannung, ein bißchen Grusel, hochpolitisch und mit einem Appell an die Zivilcourage: ein schöner Krimi für lange Herbst-und Winterabende!
Klappentext
Biografische Anmerkung

Three Pines. In den Wäldern Kanadas, nur eine Stunde von Montréal entfernt, liegt dieses idyllische Dorf. Aber am Morgen nach Halloween legt sich ein Schatten über Three Pines. Mitten im Dorf steht eine düster verkleidete Gestalt. Niemand weiß, wer sie ist und was sie vorhat. Auch Armand Gamache, der Polizeichef von Québec, der in Three Pines ein Wochenendhaus besitzt, um sich von seiner aufreibenden Arbeit zu erholen, kann ihr kein Wort entlocken. Was sollte er auch tun? Herumzustehen ist schließlich keine Straftat. Aber spätestens als eine Leiche gefunden wird, bricht Unruhe aus: Warum hat Gamache es nicht geschafft, die Dorfbewohner zu schützen? Monate später, als der Fall vor Gericht kommt, zweifeln allean der Kompetenz des Superintendent. Und auch Gamache ist sich nicht sicher, ob sein Plan wirklich aufgeht. Ein riskanter Plan ...



Louise Penny, 1958 in Toronto geboren, arbeitete nach ihrem Studium der Angewandten Kunst achtzehn Jahre lang als Rundfunkjournalistin und Moderatorin in ganz Kanada. Mit dem Schreiben begann sie erst spät. Ihr erster Roman Das Dorf in den roten Wäldern wurde 2005 weltweit als Entdeckung des Jahres gefeiert, und auch die folgenden Gamache-Krimis wurden vielfach ausgezeichnet und eroberten die Bestsellerlisten in zahlreichen Ländern. Louise Penny lebt in Sutton bei Que¿bec, einem kleinen Städtchen, das Three Pines zum Verwechseln ähnelt.


andere Formate
ähnliche Titel
weitere Titel der Reihe