Bültmann & Gerriets

Politik, Gesellschaft & Geschichte / Biographien
Kant
Die Revolution des Denkens
von Marcus Willaschek
Verlag: C.H. Beck
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-406-80743-5
Erschienen am 07.05.2024
Sprache: Deutsch
Format: 218 mm [H] x 143 mm [B] x 37 mm [T]
Gewicht: 695 Gramm
Umfang: 430 Seiten

Preis: 28,00 €
keine Versandkosten (Inland)


Bei uns vorrätig (Erdgeschoss)

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

28,00 €
merken
Gratis-Leseprobe
zum E-Book (EPUB) 21,99 €
zum E-Book (PDF) 21,99 €
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
P
kann gegen Lesepunkte eingelöst werden
Inhaltsverzeichnis
Biografische Anmerkung
Klappentext

Vorwort
Zitierweise

1. Kants drei Revolutionen


TEIL I

Politik und Geschichte innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft
2. Das höchste politische Gut: Der "ewige" Frieden
3. Moses Mendelssohn und der Fortschritt der Menschheit
4. Die Aufklärung und ihre Dialektik
5. Freiheit und Zwang: Kant über Erziehung


TEIL II

Die Moral der Vernunft

6. Kultur der Vernunft: Von Menschen, Göttern und Außerirdischen
7. Großer Kant, der kategorische Imperativ hilft mir nichts!
8. Die Maurer als Zweck an sich
9. "Rousseau hat mich zurechtgebracht": Menschenwürde und Autonomie
10. Das "höchste Gut" und die beste aller möglichen Welten


TEIL III

Vernunftwesen in Gesellschaft

11. "Ich habe das Heil der Welt gesehen!" Kant über Recht und Revolution
12. "Dies ist mein": Über geistiges und anderes Eigentum
13. Weltbürger in Königsberg
14. Die Freiheiten eines untertänigen Knechts
15. Das Reich Gottes auf Erden: Kants Vernunftreligion


TEIL IV

Der Mensch als Teil der Natur

16. Was ist (und wer ist) ein Mensch?
17. Über den Witz und andere Vermögen: Kant als Psychologe
18. Zeigen die schönen Dinge, dass der Mensch in die Welt passt?
19. Der bestirnte Himmel über mir: Kant als Naturwissenschaftler
20. Sind Tiere Maschinen? Kant über Teleologie


TEIL V

Metaphysische Erkenntnis und ihre Grenzen

21. Metaphysik: Letzte Fragen und keine Antworten?
22. Kritik: Die Vernunft prüft alles, auch sich selbst
23. Wir müssen unsere Begriffe sinnlich machen!

24. Körper im Spiegel: Kant über den Raum
25. Objektivität (fast) ohne Objekt
26. Streit um die Dinge an sich: Kants
Kritik und ihre ersten Kritiker
27. Unendliche Reihe oder erster Anfang? Kant über Willensfreiheit
28. War Kant ein Atheist?


TEIL VI
Das Ende

29. Wie alles zusammenhängt: Philosophie
30. "Das reine Gold seiner Philosophie": Kants Wirkung



Anhang
Dank
Zeittafel
Glossar
Anmerkungen
Bildnachweis
Personenregister



Markus Willaschek ist ein international führender Kant-Experte und Professor für Philosophie der Neuzeit an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. An der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ist er mitverantwortlich für die wissenschaftliche Standardausgabe der Schriften Kants. Zu seinen wichtigsten Veröffentlichungen gehören: 'Praktische Vernunft. Handlungstheorie und Moralbegründung bei Kant' (1992), 'Der mentale Zugang zur Welt: Realismus, Skeptizismus, Intentio-
nalität' (2003), 'Kant-Lexikon' (3 Bde., 2015) und 'Kant on the Sources of Metaphysics' (2018).



300 JAHRE KANT - MARCUS WILLASCHEK ERKLÄRT DEN GRÖßTEN DEUTSCHEN PHILOSOPHEN

Immanuel Kant, der bedeutendste Philosoph der Neuzeit, wurde vor 300 Jahren geboren. Aber sein revolutionäres Denken ist bis heute aktuell. Kant erklärt die Entstehung unseres Planetensystems, begründet eine neue Form von Metaphysik und formuliert den kategorischen Imperativ. Kant war Wegbereiter des Kosmopolitismus und der Idee der Menschenwürde. Sein Denken hat nicht nur die Philosophie und Wissenschaft, sondern auch das deutsche Grundgesetz und die Vereinten Nationen geprägt. In seinem Buch schildert Marcus Willaschek auf verständliche und anschauliche Weise die vielen Facetten von Kants Revolution des Denkens, die den aktiven Menschen in den Mittelpunkt der Welt stellt.
Willascheks Buch verfolgt Kants Revolution des Denkens durch sein gesamtes Werk hindurch. Es vermittelt so einen umfassenden Einblick in seine Philosophie. In dreißig kurzen, jeweils für sich lesbaren Kapiteln stellt Willaschek die verschiedenen Themen und Aspekte von Kants Denken klar, pointiert und verständlich vor. Seine Darstellungen sind jeweils verflochten mit biografischen und historischen Miniaturen, sodass auch ein Bild von Immanuel Kant als Mensch und Philosoph in seiner Zeit entsteht. Zugleich wird die aktuelle Relevanz - und gelegentlich auch die Problematik - seines revolutionären Denkens deutlich.



  • Kant-Jahr 2024: 300. Geburtstag am 22. April

  • Das herausragende Werk zum großen Kant-Jubiläum

  • Marcus Willaschek ist Deutschlands führender Kant-Experte

  • Kants philosophischer Kosmos wird in 30 Kapiteln gut verständlich dargestellt

  • Die Kapitel sind meisterhaft komponiert und in beliebiger Reihenfolge lesbar


andere Formate
ähnliche Titel